Loading
Teilekategorien werden aktualisiert
Gespeichert!

Wähle hier Deine gespeicherten Autos aus.

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb Preisvergleich
Gespeichert!

Wähle hier Deine gespeicherten Autos aus.
Auto wählen

Auswahl ohne Fahrzeugschein


Auswahl mit Fahrzeugschein



 
 

Die HSN Nr. und die TSN Nr. finden Sie
in Ihrem Fahrzeugschein.



Landingpage Teaser

Günstige Abgasanlage, Turbolader & Lambda-Sonde für Ihr Fahrzeug:

Eine Auswahl unserer Produkte

    • Für viele Modelle verfügbar
Nachrüsts.Ruß/Partikelf.
    • Für viele Modelle verfügbar
Schalldämpfer
    • Für viele Modelle verfügbar
Kombi-Partikelfilter
    • Für viele Modelle verfügbar
Nachrüsts.Ruß/Partikelf.
    • Für viele Modelle verfügbar
Endschalldämpfer
    • Für viele Modelle verfügbar
Nachrüstsatz, Ruß-/Partikelfilter
    • Für viele Modelle verfügbar
Nachrüstsatz, Ruß-/Partikelfilter
    • Für viele Modelle verfügbar
Nachrüstsatz, Ruß-/Partikelfilter

Die Abgasanlage, oder auch Auspuffanlage genannt, dient zur Ableitung der Verbrennungsabgase vom Motor und zur Dämpfung der dabei entstehenden Schallwellen. Die einzelnen Teile der Abgasanlage sind Auspuffkrümmer, Hosenrohr, Katalysator oder Rußfilter, Vor- und Mittelschalldämpfer sowie Endschalldämpfer. Da sich der Turbolader am Krümmer befindet und von den Abgasen angetrieben wird, wird er auch als Teil der Auspuffanlage gezählt. Die Lambda-Sonde sitzt im Abgasrohr vor dem Katalysator, misst den Sauerstoffgehalt der Auspuffgase und gibt ihn ans Steuergerät weiter. Nicht alle diese Teile müssen zwangsläufig am Auspuff vorhanden sein, viele Autos haben beispielsweise nur einen Schalldämpfer am Fahrzeugheck. Da die meisten Fahrzeugmodelle einen Frontmotor haben, verläuft die Abgasanlage von vorne nach hinten unter dem Fahrzeugboden. Die Auspuffanlage hat einen sehr großen Einfluss auf den Wirkungsgrad eines Motors. Durch eine entsprechende Optimierung kann eine Erhöhung der Motorleistung und eine Reduzierung des Verbrauchs erreicht werden, was aber mit hohen Entwicklungskosten verbunden ist. Außerdem sind Abgasanlagen, die mit mehreren Rußfiltern und Mess-Einrichtungen ausgestattet sind, oftmals umweltfreundlicher und werden geringer besteuert. Wer einen sportlichen Motorsound und eine besondere Optik möchte, stattet sein Auto mit einem besonderen Auspuff aus.  Tipps für die Schadensdiagnose und Einbauanleitung für die Auspuffanlage und ihre einzelnen Teile, wie Endtopf bzw. Schalldämpfer, Katalysator und Rußfilter sowie den Turbolader, finden Sie unten auf dieser Seite.

Kategorien in Abgasanlage, Turbolader & Lambda-Sonde


Abgasrückführung

Harnstoffeinspritzung (AdBlue)

Montageteile

Sekundärlufteinblasung

Turbolader & Zubehör




Weitere Informationen zu Abgasanlage, Turbolader & Lambda-Sonde


Der Auspuff gehört zu den häufigsten Verschleißteilen eines Fahrzeugs, denn durch seine ungeschützte Lage am Unterboden des Fahrzeugs ist er der Witterung und physischen Einflüssen schutzlos ausgesetzt. Der häufigste Grund für einen Austausch von Auspuffteilen ist daher auch die Korrosion - diese Autoteile rosten einfach schneller durch. Außerdem können sie durch Steinschläge und bei sehr unsanften Fahrmanövern beschädigt werden. Die Hitze der Abgase belastet Auspuffkrümmer, Hosenrohr und die Schalldämpfer zusätzlich.



Die Reparatur von Auspuffteilen wie dem Endschalldämpfer bzw. dem Endtopf ist nicht zu empfehlen. Zwar kann man einzelne Teile schweißen, aber der Erfolg hält meist nicht lang vor. Sind Teile der Abgasanlage beschädigt, sollten sie lieber komplett durch neue Ersatzteile ausgetauscht werden. Neben dem eigentlichen defekten Teil sollten dann auch immer die entsprechenden Dichtungen und die Haltegummis erneuert werden.



Ein kaputter Auspuff kann sich unter anderem durch einen sehr dumpfen Auspuffton bemerkbar machen. Ein durchgerosteter Endschalldämpfer ist manchmal auch durch ein lautes und dumpfes Motorgeräusch erkennbar.

 



Schritt für Schritt - Anleitungen für den Tausch einzelner Teile der Abgasanlage wie den Endschalldämpfer, den Katalysator und den Rußfilter, haben wir unter „Einbauanleitungen und Informationen“ für Sie zusammengestellt: