Loading
Teilekategorien werden aktualisiert
Gespeichert!

Wähle hier Deine gespeicherten Autos aus.

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb Preisvergleich
Gespeichert!

Wähle hier Deine gespeicherten Autos aus.
Auto wählen

Auswahl ohne Fahrzeugschein


Auswahl mit Fahrzeugschein



 
 

Die HSN Nr. und die TSN Nr. finden Sie
in Ihrem Fahrzeugschein.



Landingpage Teaser

Günstige Abgasrückführung für Ihr Fahrzeug:

Eine Auswahl unserer Produkte

    • Für viele Modelle verfügbar
Ventil Abgassteuerung

Als Abgasrückführung bezeichnet man ein Verfahren zur Verringerung der Schadstoffe, insbesondere des Stickoxidausstoßes, durch Rückführung eines Teils der Abgase in den Ansaugtrakt des Motors. Über ein Ventil in der Abgasanlage wird in einem bestimmten Drehzahlbereich die Abgasrückführung eingeschaltet. Das Prinzip der Abgasrückführung besteht darin, dass ein Teil der Abgase wieder in den Ansaugtrakt geleitet wird. Zum Einen treten diese Abgase dann nicht aus, zum Anderen lässt sich der Verbrennungsprozess durch Abgasrückführung optimieren. Da durch die Rückführung der Abgase weniger Sauerstoff im Gemisch aus Benzin und Luft ist, sinkt die Verbrennungstemperatur und es entstehen bei Benzin- oder Ottomotoren weniger Schadstoffe. Da bei Dieselmotoren keine Drei-Wege-Kats eingesetzt werden können, stellt die Abgasrückführung hier das effektivste Mittel zur Reduzierung der Schadstoffe dar. Mit einer zusätzlichen Drosselklappe innerhalb der Abgasrückführung kann darüber hinaus die Temperatur im Brennraum geregelt werden. Bei geringen Drehzahlen wird mit einer größeren Menge zurückgeführter Abgase die Temperatur hoch gehalten, so dass der Selbstzünder effektiv arbeiten kann. Die Ventile zur Abgasrückführung werden entweder per Druck oder elektronisch vom Motormanagement geregelt.

Kategorien in Abgasrückführung