Loading
Teilekategorien werden aktualisiert
Gespeichert!

Wähle hier Deine gespeicherten Autos aus.

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb Preisvergleich
Gespeichert!

Wähle hier Deine gespeicherten Autos aus.
Auto wählen

Auswahl ohne Fahrzeugschein


Auswahl mit Fahrzeugschein



 
 

Die HSN Nr. und die TSN Nr. finden Sie
in Ihrem Fahrzeugschein.



Landingpage Teaser

Günstige Scheibenwischer, Wischblatt & -gummi für Ihr Fahrzeug:

Eine Auswahl unserer Produkte

    • Für viele Modelle verfügbar
Wischblatt
    • Für viele Modelle verfügbar
BOSCH - Wischer Aerotwin
    • Für viele Modelle verfügbar
BOSCH - Wischer
    • Für viele Modelle verfügbar
BOSCH - Wischer Aerotwin
    • Für viele Modelle verfügbar
Wischblatt
    • Für viele Modelle verfügbar
Wischblatt
    • Für viele Modelle verfügbar
Wischblatt
    • Für viele Modelle verfügbar
Wischblatt

Der Scheibenwischer ist eines der Teile eines Fahrzeuges, die am schnellsten verschleißen und häufig erneuert werden müssen. Der Austausch ist jedoch für jedermann auch ohne Werkzeug schnell und unkompliziert machbar. Die meisten Scheibenwischer sind als komplettes Scheibenwischerblatt erhältlich. Die Gummilippe ist hier direkt mit den Spannfedern und dem Halter zusammengefügt, der sie mit dem Scheibenwischerarm des Autos verbindet. Bei nahezu allen Fahrzeugen erfolgt die Befestigung über ein standardisiertes System. Hier muss nur den Clip heruntergedrückt werden, schon lässt sich der alte Scheibenwischer vom abgeklappten Wischerarm abnehmen. Der neue Scheibenwischer muss dann nur noch eingedrückt werden.

Seit etwa 2000 kommen auch Systeme zum Einsatz, bei denen der Mechanismus für die Befestigung direkt mit der Gummilippe verbunden ist, auf das Metallgestell wird dabei verzichtet. Auch solche Scheibenwischer sind aber mit dem herkömmlichen System voll kompatibel. Die Wischer sollten spätestens dann erneuert werden, wenn sie auf der Scheibe Schlieren ziehen und der Regen nicht mehr vollständig zur Seite geleitet wird. Häufig haben die Wischerblätter auch spezielle Markierungen, die den Fahrer dazu auffordern, die Wischer bald zu erneuern. Auch der Heckscheibenwischer sollte dabei nicht vergessen werden. Wie der Wischer beim BMW 3er E36, der Mercedes A-Klasse W169 und der Mercedes C-Klasse W202 sowie dem VW Passat, VW Golf IV, VW Polo, beim Audi A6 und beim ausgewechselt wird, ist bei den Carmio-Einbauanleitungen schrittweise und übersichtlich erläutert.




Scheibenwischer, Wischblatt & -gummi für die beliebtesten Autohersteller



Weitere Informationen zu Scheibenwischer, Wischblatt & -gummi


 

Aufgrund ihrer genormten Befestigung sind Scheibenwischer an grundsätzlich an allen Fahrzeugmodellen montierbar, sie unterscheiden sich nur in der Wischblattlänge. Falls ihr Fahrzeug nicht in der Datenbank gelistet oder kein passender Scheibenwischer lieferbar ist , einfach den alten Scheibenwischer ausmessen und über die Länge einen neuen Wischer auswählen.

 

Ein Scheibenwischer ist ein Gerät, mit dem man die Front- oder Heckscheibe eines Kraftfahrzeuges säubert. Die einzelnen Bestandteile des Scheibenwischers sind Wischerarm, Wischerblatt und Antrieb.

Das Wischerblatt hat ein Gummiprofil, das bei den Fahrzeuginsassen für bessere Sicht sorgt, indem es Regen und Schmutz von der Scheibe schiebt. Starke oder angetrocknete Verschmutzung wird mit Hilfe der Scheibenwaschanlage entfernt. Dazu wird die Scheibe befeuchtet und die Scheibenwischer schieben dann den Schmutz von der Scheibe.



Wie ist der Scheibenwischer aufgebaut?

Handelsübliche Scheibenwischer bestehen aus einem Wischerarm aus Metall, der sich an der Wischerachse befindet. Durch ein Gelenk wird es möglich, den Scheibenwischer von der Scheibe hochzuklappen. Früher bestand das eigentliche Wischerblatt bei ebenen Scheiben aus einer Metallschiene, in die ein Gummiprofil eingeklemmt worden war. Heutzutage sind gewölbte Fahrzeugscheiben üblich. Für diese Scheiben haben die Hersteller die Fassung des Gummiprofils in mehrere Segmente gegliedert und das Gummiprofil selbst durch zwei Metalleinlagen stabilisiert. Außerdem sind nicht segmentierte Flachwischerblätter, sogenannte Aero-Wischer, auf dem Markt.



Wie werden Scheibenwischer angetrieben?

Im Allgemeinen werden Scheibenwischer von einem oder mehreren Elektromotoren angetrieben. Hierbei ist zwischen klassischen Rundläufermotoren, das sind umlaufende Elektromotoren, und Reversiermotoren unterschieden. Rundläufermotoren brauchen ein Hebelgetriebe oder Gestänge, damit eine Wischbewegung entstehen kann, Reversiermotoren machen die Wischbewegung in der Motorlaufrichtung. Zusätzlich zum Wischerhebel brauchen diese Motoren ein komplexes Steuergerät. Vorteil der Anlagen mit Reversiermotoren sind zahlreiche Komfortfunktionen, wie z.B. Nachwischen nach Waschvorgang oder reißfreies Lösen der Wischblätter bei Frost, die konventionelle Anlagen nicht bieten. Bei Nutfahrzeugen gibt es teilweise Wischanlagen mit pneumatischem Antrieb.



Welche Arten von Scheibenwischern gibt es?

Im Prinzip gibt es zwei übergeordnete Gruppen von Scheibenwischern. Zum einen die Standardwischer, zum anderen die Flachbalkenwischer. Die neuen Flachbalkenwischer haben keine Bügel und ermöglichen durch ihre Bauweise einen 6-8 fachen Anpressdruck. Die Lebensdauer ist bis zu 40% länger als bei den Standardwischern. Neuwagen werden fast nur noch mit Flachbalkenwischern ausgestattet, ältere Fahrzeuge können für den Gebrauch dieser Wischer nachgerüstet werden indem man einen speziellen Adapter verwendet.

Außerdem gibt es Scheibenwischer mit oder ohne Spoiler. Flachbalkenwischer sind immer mit Spoiler ausgestattet. Bei den Standardwischern kann man wählen. Wischer mit Spoilern sind für höhere Geschwindigkeiten geeignet. Der Spoiler ist ein nach unten gezogenes Windelement am Mittelbügel, das praktisch wie der umgedrehte Flügel eines Flugzeuges funktioniert. Er muss, um seine aerodynamische Wirkung zu entfalten, vor dem Scheibenwischer immer nach unten zeigen, sonst entsteht ein gegenteiliger Effekt. Scheibenwischer ohne Spoiler sind eher für geringere Geschwindigkeiten geeignet, da die Luftströmung unter den Bügel greift und den Spoiler so abhebt. Wenn der Wischer abgehoben ist, ist kein einwandfreies Wischen mehr möglich.