So einfach geht’s: Tausche die alte Rostlaube gegen das Traumauto!

Wer seine alte Schüssel, die schon mehr als eine Viertel Million Kilometer auf dem Buckel hat und eigentlich nur noch vom Rost zusammengehalten wird, gegen sein persönliches Traumauto tauschen möchte, sollte sich bei VOX melden. Der TV-Sender will Mitte Dezember einen Testpiloten zu „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ starten.

Einfach so tauschen ist natürlich auch für’s Fernsehen nicht. Die Teilnehmer der Show bekommen Porsche, Lamborghini & Co. nicht auf dem Silbertablett präsentiert, sondern sollen hart dafür arbeiten. Denn nur wer seine alte Karre aufmöbelt und sie für gutes Geld verkauft bekommt, hat eine Chance.

En detail wird mit einem Kfz-Team das alte Auto aufgearbeitet, d.h. neue Bremsen, neue Reifen, neue Felgen; sicherlich auch Stoßdämpfer, Auspuff, Keilriemen & Co. erneuern und wahrscheinlich auch den Motor etwas aufmöbeln und das ganze dann auf Hochglanz polieren. Wenn der alte Wagen dann eigentlich schon wieder ein schicker Old- oder Youngtimer ist, wird er verkauft. Wenn das Geld dann noch nicht reicht, müssen weitere Autos restauriert werden – und erst dann entscheidet sich, ob es für das Traumauto reicht oder nicht.

Je günstiger das Schrauber-Team den alten Wagen restauriert bekommt, desto eher reicht es dabei natürlich für den Traumwagen…

… vielleicht sollten die Kfz’ler für die Ersatzteile mal bei unserem Autoteile-Preisvergleich vorbei schauen :)

Dieser Beitrag wurde in Ersatzteile, Kaffeepause veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Ein Kommentar

  1. Am 25. November 2010 um 09:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich verstehe das Konzept der Sendung nicht ganz. Ist ja ganz nett, wenn einem die Werkstatt hilft die alte Kiste zu restaurieren, aber ohne Hilfe wäre es doch viel interessanter und die Idee, dass man das Auto auch noch zu einem so hohen Preis verkaufen muss um sich den Neuwagen leisten zu können, ist auch seltsam.