Die erfolgreichsten Spots der Autohersteller

Für das TV-Event des Jahres reißen sich die Automobilhersteller jedes Mal fast ein Bein aus und überbieten sich gegenseitig mit witzigen bzw. anspruchsvollen Werbespots. Die Rede ist vom Superbowl, bei dem 111 Millionen Zuschauer einschalten und wo eine Minute Werbezeit dementsprechend satte 2,6 Millionen Dollar kostet.

Alle großen Player im Autobusiness haben extra einen Clip für dieses Event produziert – und sich unserer Meinung nach gegenseitig in Witz und Charme übertroffen. Doch nicht nur wir sind der Meinung, dass die Spots überzeugen, sondern auch viele andere Zuschauer sind von den Super Bowl 2011 Commercials überzeugt. Die Autohersteller konnten durch ihre Werbespots in Verbindung mit cleveren Social Media Aktionen viele neue Fans gewinnen. Wir stellen Euch die besten und erfolgreichsten Auto-Werbespots vor:

Platz 1: Mercedes

Mercedes schickte 125 Automobilgeschichte ins Rennen und konnte mit diesem Spot 26.456 Facebook-Fans gewinnen:

Platz 2: Volkswagen

16.774 Usern gefiel der Super Bowl Spot „The Force“ von VW so gut, dass sie Facebook-Fan der Marke geworden sind. Der kleine Dark Vader hat mittlerweile schon Kultstatus erreicht:

Platz 3: Kia Motors

Mit dem aufwändigen Werbespot „One Epic Ride“ konnte Kia 15.869 neue Fans gewinnen:

Platz 4: Audi

Auch Audi überzeugte viele Fans von seinem Spot. 9.461 neue Twitter-Follower sind das Ergebnis vom abgedrehten „Release the Hounds“-Clip:

Platz 5: Bridgestone

Zwar nicht direkt Auto-, sondern Autoteile-Hersteller und damit trotzdem gelistet, ist Bridgestone. Der Reifenhersteller konnte mit seinem lustigen „“Carma Commercial“ Biber-Spot 3165 neue Twitter-Follower gewinnen:

Und welcher Spot ist euer Favorit?

(Quelle: Trickr. Super Bowl Werbung: Welche Marken sammelten die meisten Fans und Follower)

Dieser Beitrag wurde in Auto, Kaffeepause, Kultauto veröffentlicht und getaggt , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.