Papstmobil zu verkaufen: Der Ford Lincoln Continental von Johannes Paul II für 500.000 Euro +++ Auto News

Auf AutoScout24 gibt es aktuell ein Angebot der ganz besonderen Art: Michael Fröhlich, der auch schon ALDI-Panzer im Angebot hatte, verkauft einen wunderschönen Oldtimer „mit göttlichem Segen“. Den weißen Ford Lincoln Continental bekam Papst Johannes Paul II. 1979 geschenkt. Der Wagen befindet sich laut DEKRA-Gutachten von 2005 in einem erstklassigen Originalzustand: 6,6 Liter V8 Motor, Automatikgetriebe, Laufleistung ca 6.000 Meilen, Lederausstattung in Creme-Weiß, Klimaanlage, Radio-/Kassettenanlage, elektrisches Schiebedach, elektrische Fensterheber, elektrische Sitzverstellung, Zentralverriegelung, besonderes Ausstattungsstück ist eine Original Cartier-Uhr.

Hier geht’s zum Angebot: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lsjb2qwvlmia

Ford Lincoln Continental ist wohl der Inbegriff des amerikanisches Straßenkreuzers der 1960er Jahre und in einer seiner Sonderversionen wurde auch US-Präsident John F. Kennedy erschossen. Lincoln Continental wurden von 1940 bis 2002 hergestellt. Die Bauhreihe ab 1961 erhielt sogar den ‚Industrial Design Award‘.

Dieser Beitrag wurde in Auto, Kaffeepause, Kultauto veröffentlicht und getaggt , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.