Der neue VW Beetle: Ein Spoiler macht noch lange keine Männerauto

Volkswagen kündigt den neue VW Beetle als maskuline Variante des beliebten VW Käfers an. Er soll die Männerwelt erobern, ohne die Frauen zu verschrecken, die bisher die Hauptzielgruppe der Knutschkuller gewesen sind. Das Design des neuen Beetle soll dem Rechnung tragen: Der „21st Century Beetle“ ist flacher, breiter und sportlicher als sein Vorgänger – und statt Blumenvase gibt’s einen Heckspoiler. Doch macht es ihn deswegen zum Männerauto?

Der erste VW Käfer rollte 1938 vom Band. Damals noch unter der Bezeichnung „Kraft-durch-Freude (KdF)-Wagen“. Er galt als robust und günstig und wie die Süddeutsche richtig schreibt, „trumpfen ältere Fans damit auf, dass ein gerissener Keilriemen beim Käfer mit der Strumpfhose der Liebsten ersetzt werden konnte“. Der Käfer avancierte schnell zum Lieblingsauto und zählt mir mehr als 21 Millionen verkauften Exemplaren zu den meistverkauften Autos aller Zeiten.

Doch mit der Neuauflage von 1998 konnte VW an diesen Erfolg nicht anschließen. Der New Beetle konnte zwar viele Fans in den USA gewinnen, doch in Deutschland verkaufte sich der Wagen nur etwa 122.000 Mal. Mit dem neuen neuen Beetle soll nun alles anders werden. Durch das dynamischere Design erhofft sich VW Chef Winterkorn die Zielgruppe der Männer erschließen zu können und möchte den 21st Century Beetle als direkten Konkurrenten zum MINI etablieren. Doch ob das gelingt, steht in den Sternen. MINI ist bekannt für sein sportliches Go-Kart-Feeling und tolle Motorisierung. Ob der neue Beetle da mithalten kann, muss er erst noch beweisen.  Mit der Sonderedition zum Marktstart geht VW schon mal in die richtige Richtung:

Weitere Fakten zum neuen VW Beetle:

Leistung: 105 bis 200 PS, 6-Gang (Doppelkupplungs-) Getriebe, Höchstgeschwindigkeit bis 223 km/h
Motorisierung: TSI-Benziner und TDI-Diesel mit Euro 5-Norm
Maße: 4,278 Meter lang x 1,808 Meter breit x 1,486 hoch
Kofferraumvolumen: 310 bis 905 Liter
Ausstattung: 3 Ausstattungslinien – „Beetle“, „Design“ und „Sport“

In Deutschland wird der neue Beetle ab Oktober 2011 zu einem Preis ab 16.950 Euro erhältlich sein.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein, Auto, Auto News, Kultauto veröffentlicht und getaggt , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.