Gefahr am Stauende – ADAC simuliert Aufprall mit LKW

Wer mit dem Auto in den Sommerurlaub aufbricht, muss sich in den meisten Fällen auch auf kilometerlange Staus einstellen. Da die meisten Menschen übers Wochenende in den Urlaub fahren wollen, ist der Freitag der Tag, mit den längsten Staus. An diesem Tag kommen neben dem Reiseverkehr auch der normale Berufsverkehr und der übliche Wochenendverkehr zusammen. Wenn auf der Strecke auch noch Baustellen sind, so wie zum Beispiel auf der gesamten Strecke zwischen Bremen und Hamburg, kommt es schnell zu sehr langen Staus. Staus sind nicht nur nervig, da sie den Weg in den heißersehnten Urlaub erschweren, sondern können auch schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden, wie ein Crashtest des ADAC zeigt.
Der Automobilclub hat in einem Crashtest gezeigt, wie gefährlich es werden kann, wenn ein LKW ungebremst auf ein Stauende aufprallt. Es wurde simuliert, dass zwei PKW hinter einem LKW im Stau stehen und ein zweiter LKW mit 70 km/h ungebremst auf diese beiden PKW aufprallt. Die Insassen der PKW hätten kaum eine Überlebenschance, wie man in dem Video sieht:

Ab 2015 werden die Notbremsassistenten bei allen neu zugelassenen LKW zur Pflicht. Wie der Test des ADAC zeigt, kommt diese Maßnahme keine Sekunde zu früh. Die PKW werden unter dem Gewicht des 5,5 Tonnen schweren LKW zusammen gedrückt wie Papier. Ein Notbremsassistent hätte diesen Unfall verhindern oder zumindest die Gefahr verringern können. Bei Geschwindigkeiten bis 55 km/h kann ein Notbremsassistent den Aufprall komplett vermeiden, bei höheren Geschwindigkeiten wird die Aufprallgeschwindigkeit immerhin deutlich reduziert. Der Automobilclub macht deutlich, dass die gesetzlich vorgeschriebene Geschwindigkeitsminderung um 10-20 km/h nicht ausreicht. Außerdem sollte der Gesetzgeber vorschreiben, dass nur hochwertige Notbremsassistenten, die auf dem neuesten Stand der Technik sind, eingebaut werden dürfen um die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Dieser Beitrag wurde in Auto, Auto News veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Ein Kommentar

  1. Am 27. Juli 2011 um 16:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Das Video zeigt auf brutale weise, dass gerade LKW ein riesiges gefahren potential haben. Ich habe gestern einen Fernsehbericht gesehen wo eine Kamera aus der Kabine eines LKW´s einen Unfall gefilmt hat, wobei der LKW ca. 10 Autos zusammengestaucht hat bevor er zum stehen kam!!! Der reine Wahnsinn sowas!! Ich hoffe das auch wirklich alle LKW diese Technik ab 2015 haben! Aber wie sieht es denn mit LKW´s aus die aus dem Ausland durch Deutschland fahren? Denn was bringt es wenn zwar die Deutschen LKW´s diese Technik haben aber dafür alle anderen nicht? Gibt es da auch einen Plan???
    Gruß Markus