Gebrauchtwagen Cabrio: Viel Spaß für wenig Geld

Günstiges Cabrio für den Sommer mit Kultstatus. Foto: Karl-Heinz Laube  / pixelio.de

Günstiges Cabrio für den Sommer mit Kultstatus. Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Schön, wenn Sie nach dem verregneten Frühjahr die kommenden Sommertage im offenen Auto genießen könnten, oder? Gebrauchte Cabrios gibt es schon für kleines Geld. Hier ein paar Empfehlungen für Sonnenhungrige.

Mit dem „Bötchen“ durch die Sonne

Wenn Sie handwerklich begabt sind, finden Sie akzeptable offene Modelle selbst für 500 Euro. Die frühen VW Golf- oder die Ascona-, Kadett- und Astra-Cabrios von Opel beispielsweise, einen Mazda MX-5 aus den allerersten Modellreihen oder einen Fiat „Barchetta“. Das italienische „Bötchen“ lief von 1995 bis 2005 vom Band. Günstig zu haben sind auch ältere Ausführungen des Ford Escort, des Chrysler Sebring, des Peugeot 205 und des Renault 19 mit Stoffdach.

Verdeck und Versicherung checken

Nicht nur in dieser Preisklasse sollten Sie allerdings die Verdeckkonstruktionen akribisch prüfen. Notfalls muss die Probefahrt zum Dichtigkeitschek durch die Waschanlage gehen. Hände weg von Fahrzeugen, bei denen sich innen Stockflecken und Schimmel zeigen. Automatische Verdecke sollten ohne Knarzen und Knirschen in der vom Fahrzeughersteller angegebenen Zeit öffnen und schließen. Auch Metallverdecke können undicht sein. Achten Sie bei älteren VW Eos auf Wasserspuren im Innenraum. Über Steuern und Versicherungseinstufungen vor dem Kauf informieren! Wegen des Risikofaktors Verdeck kann vor allem die Kasko teuer werden.

Länger als einen Sommer

Wollen Sie ihren „neuen“ Gebrauchtwagen länger als einen Sommer fahren, empfiehlt sich zumindest das Segment ab 5.000 Euro. Hier finden Sie eine Reihe alltagstauglicher viersitziger Open-Air-Modelle. Kultstatus haben die Cabrios der schwedischen Marke Saab. Offene Volvos erreichen nicht die Gediegenheit und Individualität des ehemaligen nordischen Konkurrenten, sind dafür aber Inbegriff von Komfort und Sicherheit. Wer ein 3er BMW Cabrio sein eigen nennen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen, bekommt aber mit dem 320i der E46er-Baureihe einen Sechszylinder unter die Haube, der seinesgleichen sucht.

Wertanlage inklusive

Soll der Cabrio-Kauf zusätzlich zum Spaßfaktor langfristige Wertanlage werden, suchen Sie nach älteren Mercedes SLK, einem VW Käfer mit Persenning oder gut erhaltenen BMW Z3. Die sind noch zu relativ günstigen Preisen zu haben, könnten aber deutlich an Wert zulegen. Wenn Sie es besonders sportlich lieben, finden Sie sicher ein bezahlbares Exemplar des Audi TT. Die Karosserie ist solide und das Innenraumflair atmet Rennsportatmosphäre.

Dieser Beitrag wurde in Auto veröffentlicht und getaggt , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.