Punktereform 2014 – alte Punkte weg?

straßenverkehr

Foto: lichtkunst.73 / pixelio.de

Zum 1. Mai 2014 wird die Reform des Flensburger Punktesystems in Kraft treten. Statt maximal bis zu sieben Punkten wie bisher, sind es zukünftig bei Rasen und Drängeln nur noch höchstens drei Punkte fällig. Nach dem neuen Punktesystem ist jedoch der Führerschein dann bereits bei acht Punkten weg.

Die wichtigsten Regelungen des neuen Punkte-Systems

Der bisher verwendete Begriff „Ordnungswidrigkeiten“ wird nach der Reform durch die Ausdrücke „schwere“ beziehungsweise „besonders schwere Verkehrsverstöße“ ersetzt.

  1. Einen Punkt wird es zukünftig für schwere Verkehrsverstöße, wie beispielsweise innerörtliche Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 20 km/h geben. Das alte Punktesystem sah für Ordnungswidrigkeiten dieser Art einen bis vier Punkte vor.
  2. Zwei Punkte kommen nach dem ersten Mai auf Autofahrer zu, die besonders schwere Verkehrsverstöße, wie beispielsweise die Missachtung einer roten Ampel, begangen haben. Dafür verteilte das alte Punkte-System drei bis vier Punkte.
  3. Drei Punkte handeln sich Verkehrsteilnehmer beispielsweise bei Unfallflucht ein. Zurzeit wird eine solche Straftat noch mit fünf bis sieben Punkten geahndet.

Das neue Punkte-System im Direktvergleich:

  • Wenn Autofahrer im alten System einen bis sieben Punkte angesammelt hatten, kam es zu einer Vormerkung, welche nicht von weiteren Maßnahmen begleitet wurde. Ab ersten Mai geschieht dies bei einem Punktekonto von eins bis drei Zählern.
  • Im alten System gab es zwischen 8 und 13 Punkten eine Ermahnung, welche eine Auskunft zum aktuellen Punktestand im Anhang hatte. Nach der Änderung reichen dazu bereits 4 bis 5 Punkte.
  • Zu einer Verwarnung mit angeordnetem Fahreignungsseminar kam es im alten System beim Erreichen von 14 bis 17 Punkten, zukünftig reichen dazu bereits 6 bis 7 Strafpunkte.
  • Der Führerschein war im alten System bei 18 Punkten weg, dafür reichen ab dem 01. Mai bereits 8 Punkte.

Wichtig ist, dass im neuen System nur noch Verstöße geahndet werden, durch die andere Verkehrsteilnehmer und die Verkehrssicherheit gefährdet werden.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht und getaggt , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.