Verschwenden Sie kein Geld mehr für teure KFZ-Versicherungen

Vergleichen und  Sparen: Schluss mit teuren KFZ-Versicherungen! Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Vergleichen und Sparen: Schluss mit teuren KFZ-Versicherungen! Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

2014 haben in Deutschland mehr als zwei Millionen Kfz-Versicherungskunden ihre Versicherung gekündigt und bei einem anderen Anbieter neu abgeschlossen. Das sind um 300.000 mehr als noch im Jahr 2013 und die Zahl wird 2015 wieder deutlich steigen, da sich die Konsumenten in Zeiten, in welchem das Geld immer knapper wird, auch bei Versicherungsverträgen um die günstigsten umsehen. Bis zum 30. November kann jeder seine Kfz-Versicherung wechseln, die meisten bedienen sich eines Versicherungsrechners, um die individuell beste und günstigste Versicherung zu finden.

Mit einem Kfz-Versicherungswechsel sehr viel Geld sparen?

Mit einem Wechsel des Kfz-Versicherers ist es Ihnen möglich, hundert Euro und mehr zu sparen, Sie müssen sich nur über die neuen Tarife, die jedes Jahr auf dem Markt kommen, erkundigen. So kann es durchaus sein, dass ein Tarif, der vor einem Jahr noch der beste und günstigste war, ein Jahr später von anderen Tarifen unterboten wird. Aus diesem Grund ist es garantiert lohnenswert, sich jedes Jahr nach den besten Kfz-Versicherungen zu erkundigen. Besonders Kfz-Besitzer, die eine niedrige Schadenfreiheitsklasse besitzen und aus diesem Grund hohe Versicherungskosten zu bezahlen haben, können davon profitieren. Dabei kommen, wenn Kasko und Haftpflicht zusammengerechnet werden, durchaus Summen von mehreren Hundert Euros heraus. Mit dem Versicherungsrechner ist es möglich, schnell und unkompliziert zu vergleichen, das schaffen Sie auch als ungeübter User.

Als Erstes den Autotyp angeben

Nicht immer ist die günstigste auch die beste Versicherung, es kommt auf mehrere Faktoren an, darum müssen Sie beim Vergleich der Anbieter auch Ihre Daten genau eingeben, um ein diesbezüglich genaues Ergebnis zu bekommen. Als Erstes müssen Sie die Fahrzeugdaten eingeben, alles was Sie dazu benötigen, ist das Datum der Erstzulassung und die Hersteller- und Typenschlüsselnummer. Sie können beim Versicherungsvergleich jedoch auch über die Modellsuche zu Ihrem Fahrzeugtyp gelangen, wenn Sie die Zulassungsbescheinigung gerade nicht zur Hand haben.

Der nächste Schritt zur günstigsten Versicherung

Im zweiten Schritt müssen Sie Angaben zum Fahrzeughalter, also zu Ihnen machen und zu weiteren Lenkern, falls es solche gibt. Hier benötigen Sie die jährliche Fahrleistung, das Datum der Führerscheinausstellung und das Geburtsdatum. Den genauen Namen und die Adresse brauchen Sie nicht anzugeben, denn der Versicherungsrechner basiert auf anonymen Eingaben. Wenn Sie aufgrund des Online-Vergleichs einen Vertrag abschließen, dann sind natürlich die genauen Daten mit Namen und Adresse anzugeben. Das trifft auch zu, wenn Sie sich zusätzliche Informationen zuschicken lassen möchten.

Weitere Angaben zur Versicherungsleistung und für Rabatte

Im nächsten Schritt geben Sie den Versicherungsumfang bekannt. Wollen Sie sich nur über die beste Kaskoversicherung, Haftpflichtversicherung oder über beide Varianten erkundigen? Wie viel Selbstbehalt möchten sie im Schadensfall selbst aufbringen und wie hoch ist die Schadenfreiheitsklasse bei Ihrer jetzigen Versicherung? Zu guter Letzt kommen Angaben, die eventuell zu zusätzlichen Rabatten führen könnten. Das könnte der Fall sein, wenn Sie eine Garage als Stellplatz für Ihren Pkw nutzen können oder wenn Sie zu seiner bestimmten Berufsgruppe gehören.

Nach kurzer Berechnung wird das Ergebnis angezeigt

Wenn Sie all diese Daten im Onlineformular ausgefüllt haben und den Vergleich starten, beginnt das System die Tarife zu durchforsten, immer auf Grundalge Ihrer Angaben. Anschließend bekommen Sie das Ergebnis, nach Preis sortiert, angezeigt. Die Obersten sind immer die Sieger im Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch die Vergleichsrechner steigt das Online-Geschäft bei Kfz-Versicherungen stetig an, derzeit liegt es bereits bei 56 Prozent, wobei mehr als 50 Prozent davon wieder bei Kfz-Direktversicherern abschließen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getagged , , . Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.