Automechanika 2010 – Das Review unserer Premiere als Aussteller

Wir waren schon auf vielen Auto- und Autoteile-Messen und haben uns über die Trends und Produktneuheiten der Automobilbranche informiert, doch die Automechanika in Frankfurt vom 14. bis 19. September war für uns eine neue Erfahrung. Das erste Mal standen wir auch auf der anderen Seite. In der IT & Management-Halle 9.1 präsentierten wir auf dem Gemeinschaftsstand mit MeinAuto “Carmio – der Autoteile-Preisvergleich” den Fachbesuchern aus aller Welt.

Automechanika_2010 Carmio_MessestandDass die Messe Frankfurt extra die Farbe des Fußbodens an unser Carmio-Orange anpasst, wäre zwar nicht nötig gewesen, aber eine schöne Überraschung für uns beim Standaufbau am Montag Abend und dann ein netter Eyecatcher für die Messebesucher, die uns auch das eine oder andere Mal extra darauf ansprachen…

Die Automechanika 2010 ging mit einem neuen Besucherrekord zu Ende – rund 155.000 Besucher aus 180 Ländern besuchten die Leitmesse der Automobilwirtschaft. Das ging auch an unserem Stand nicht spurlos vorüber. Von Dienstagvormittag bis Sonntagnachmittag herrschte ein stetiger Andrang an interessierten Fachbesuchern, die sich die Idee unseres Autoteile-Preisvergleichs erklären lassen und näheres über die einfache Suchfunktion, den Preisvorteil und unsere Einbauanleitungen erfahren wollten. Besonders gefreut haben wir uns aber auch darüber, dass wir alle unsere Partner persönlich am Stand begrüßen und mit einem kleinen Präsent überraschen konnten.

Dass wir gleichzeitig auch live von der Automechanika im Messe-Blog berichteten, gab uns neben dem Kontakt zu interessantierten Fachbesuchern zusätzlich die Möglichkeit viele Veranstaltungen und Aussteller sowie natürlich alle Messe-Hallen genauer in Augenschein zu nehmen. Neben den interessanten Fachvorträgen im Aftermarket Forum, schnellen Autos und natürlichen Autoteilen, Autoteilen, Autoteilen gab es auch Kurioses zu bestaunen und das eine oder andere zu feiern – und auch auf der Automechanika durften die Messe-Babes natürlich nicht fehlen:

Automechanika ForumAutomechanika PorscheAutoteile AutomechanikaFelgen AutomechanikaAutomechanika 2010Automechanika 2010 Ausstellerfeierautomechanika_messebabesAutomechanika 2010 Liquid Moly.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Am interessantesten war es natürlich in Halle 9.1 :) Hier wurden die Neuheiten in IT & Management vorgestellt. Neben Carmio präsentierten sich hier unter anderem auch MeinAuto mit seiner B2B-Sparte Pro-Neuwagen und die Jungs von autoaid, die ihr innovatives eCheck-Diagnosetool vorstellten. Auch LiquiMoly war mit seinem imposanten Stand in Halle 9.1 vertreten und Chempley führte hier sein neuartiges Zusatzkonzentrat vor, das die Lebensdauer des Kühlers verlängert, indem es Überhitzung verhindert und deswegen zurecht mit dem Green Directory Award ausgezeichnet wurde (weitere Infos hier).

Die tollsten Autos gab es gleich nebenan in Halle 8 zu bewundern. Eigentlich drehte sich hier alles um Werkzeug und Werkstattausrüstung, doch Hebebühnen & Co. müssen ja auch ansprechend präsentiert werden und so tummelten sich hier Porsche, Maserati & Co. und sorgten für lange Schlangen auf den Gängen. Um sich gegen diese Konkurrenz abzusetzen hatte sich Bosch mit seinem zweietagigem Messestand etwas Besonders einfallen lassen, um sein Aftermarket-Angebot mit Ersatzteilen auch für Oldtimer und Youngtimer vorzustellen.

In Halle 6 ging es wieder um Autoteile, Autoteile, Autoteile. Febi Bilstein, ThyssenKrupp Bilstein Tuning, Vemo (für Fahrzeugelektronik und Klimatechnik) sowie Vaico (für Fahrwerk- und Motorteile) und der Bremsen-Spezialist Mapco, der hier auch noch mal schöne Fotos von der Automechanika präsentiert, waren hier zu finden.

Halle 5 schloss sich auch inhaltlich nahtlos an Halle 6 an: Top-Marken der Autoteile-Sparte Stand an Stand. Elring Klinger beispielsweise zeigte seine Zylinderkopf- und Spezialringdichtungen und Abschirmteile für Motor, Getriebe, Abgasanlage und Unterboden. Der Bremsspezialist A.B.S zeigte zusätzlich auch seine Kompetenz in Sachen Lenk- und Achsteile sowie Radlager, und Honeywell war mit seinen Bendix-, Garrett- und JURID-Produkten vertreten.

In Halle 4 drehte sich alles um A wie Alufelgen bis Z wie Zierblenden. Besonders in Erinnerung bleibt der Stand von AL-KO mit dem imposanten Aquarium, in dem Autoteile munter vor sich (nicht- !)hinrosteten. Ansonsten stellte der Hersteller seine große Palette an FahrzeugkoAutomechanika 2010 Fordmponenten vor – vor allem seine neue schwenkbare Anhängerkupplung. Und es gab getunte Autos von MS Design zu sehen, wie zum Beispiel einen aufgemotzten Ford Ka mit der Sonderausstattung “Color-Paket” (tiefergelegt, mit Grilleinsatz, Spiegelblenden, Unterfahrschutz und Seitenschweller) sowie einen VW Polo mit “Race Paket”.

Während in Halle 3.1 die großen Marken Audi und VW anzutreffen waren, überzeugte die Halle 2 (Festhalle) nicht nur optisch, sondern bot damit auch den Herstellern von A wie ATE über FAG und LUK bis SKF einen ansprechenden Präsentationsrahmen.

Automechanika 2010 Car WashLast not least die Hallen 11 und 10: In der Halle 11 wurden erstmals die Bereiche Lack und Karosserie zusammen präsentiert, was wohl sehr gut bei den Besuchern und Ausstellern ankam. In Halle 10 war vor allem auch der Bundesverband Tankstellen und Autowäsche präsentiert, und auf dem Freigelände waren die unterschiedlichen Car Wash-Anlagen zu bestaunen.

Fazit: Ein rundherum gelungene Mischung aus Premium-autoteile aus hong kong automechanika 2010 anbietern, Markenherstellern und StartUps, neuen Produkten und innovativen Dienstleistungen aus IT & Management, die sowohl Autohäuser, Werkstätten, Tuner, Bastler und alle Auto(-teile)-Fans gleichzeitig etwas zu bieten hatte – wenn auch mancherorts etwas Asia-lastig.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Carmio-News und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  1. [...] hier den Beitrag weiterlesen: Automechanika 2010 – Das Review unserer Premiere als Aussteller … [...]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>