Häufig auftretende Probleme

  • bei den Benzinmodellen machen die Einzelfunkenzündspulen ständig Probleme,
  • bei der vorderen Achsaufhängung schlagen ständig die Querlenker, Führungslenker und Traglenker aus, bemerkbar durch poltern von vorne
  • Ausfall einiger Steuergeräte ist keine Seltenheit,
  • bei den Dieselmodellen fallen gelegentlich Pumpe- Düse- Elemente aus, durch unrunden Motorlauf kann man auf dieses Problem schließen
  • das Abgasrückführungsventil verdreckt schnell und verursacht einen unruhigen bzw. absterbenden Motor

Wartungstipps

  • wenn der Motor im Stand nicht richtig läuft und die Motorkontrolllampe leuchtet kann bei Benzinmotoren eine oder mehrere Einzelfunkenzündspulen defekt sein. Durch Fehlerspeicherabfrage ist das Problem schnell ausfindbar zu machen.
  • kommt ein Poltern aus dem vorderen Bereich des Kraftfahrzeuges, kann ein Querlenker, Führungslenker oder Traglenker ausgeschlagen sein.
  • wenn ein Steuergerät ausfällt, funktionieren einige Systeme nicht und dies ist nur durch eine Fehlerdiagnose feststellbar.
  • wenn der Dieselmotor im Stand unruhig läuft kann eines der Pumpe- Düse- Elemente defekt sein. Auch dies ist nur durch eine Fehlerdiagnose feststellbar.
  • sollte der Motor keine Leistung haben, kann dies verschuldet durch ein verdrecktes Abgasrückführungsventil sein. Es sollte gesäubert oder gewechselt werden.

Audi - Historische Informationen